timo raddatz,
weitestgehend Dramaturg

back to no cat

// arbeiten
// diverses
// produktion
// schreibschwach.


produktionsleitung dramaturgie video installation festival sound projektionen marketing rettung netzwerk finanzierung umsetzung gastronomie lieferung reperatur tools werbung getränke beratung - alles, aber nichts richtig.

Freier Dramaturg/Projektleiter für diverse digitale Projekte & Videokünstler. Zusammenarbeit unter anderem mit Frank Castorf, Christopher Rüping, dem Schauspielhaus Zürich und zuletzt digital bei „Zoom-In“, Festival zum Netztheater in der Freien Szene. Lebt und Arbeitet schwerpunktmäßig in Zürich an Schnittstellen von Theater, Film und neue Medien.

in Hannover geboren und aufgewachsen, studierte in Dresden neben Philosophie auch Geschichte und Politikwissenschaften. Im Jahr 2015 wurde sein Autorendebüt auf die Shortlist des Theatertreffens der Jugend in Berlin gesetzt. Im BA Theater ZHdK mit Vertiefung Dramaturgie war er bereits von Beginn an vielseitig interessiert, dies brachte ihn dazu, neben Video- und Installationsarbeiten, ab 2016 auch als Produktionsleiter für Film und Theater tätig zu sein. Im Sommer 2017 war er am Festivalzentrum des „Impulse Theaterfestivals“ in Köln beteiligt. Mit „VielZuHell“ arbeitet er in unterschiedlichen Konstellationen und musikalischen Zusammenschlüssen in Videoproduktion und diversen Installativen Projekten. 2021 schliesst er im MA Theater ZHdK mit Vertiefung Dramaturgie ab.

älteres:

2018/19
videoschnitt @ Schauspielhaus Zürich /Castorf/Justiz/// Premiere 13. April
video @ Schauspielhaus Zürich /Pfrunder/der Reisende/// Premiere 22. Mai
transcultural collaboration Hongkong-Shanghai-Zürich @zhdk/// Herbst 2019

Juni18
Wien - Festwochen
Hamburg - Körber Studio für Junge Regie mit “SOMMERGÄSTE”
Zürich - Premiere Kulturmarkt mit “to get there - together!”
Bern - Tojo Theater: “Wald”
Graz - Schauspielschultreffen mit “Sommergäste”

Juli18
Ludwigsburg - Furore Festival